Für ihre Verdienste erhielt die Istanbul Foundation for Culture and Arts im vergangenen Jahr den KulturPreis Europa verliehen für 30 Jahre Kulturarbeit als Brückenbauer zwischen Ost und West, Islam und Christentum. In diesem Jahr ist die größte türkische Kultur- und Festival-Organisation Gastgeber für eine der größten Kulturveranstaltungen des KulturForum Europa.

 

2004 - KOOPERATION MIT TÃœRKEI

SAKIR ECZACIBASI, Präsident der Istanbul Kultur Stiftung wird zusammen mit dem KFE-Präsidenten Dieter Topp und zahlreichen Gästen aus Europa und der Türkei den KulturPreis Europa überreichen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, und so ist es an derZeit, etwas über den türkischen Partner zu erfahren.


1929 wurde Sakir Eczacibasi in Izmir geboren, graduierte am Robert College und studierte anschließend an der University of London. In der Türkei arbeitete er als Journalist für eine Tageszeitung. Im Jahr 1955 trat er in die Eczacibasi Group ein (heute das größte türkische Pharma-Unternehmen) und produzierte von 1956 bis 1967 ein Journal mit kulturell-wissenschaftlichem Hintergrund. Zwischen 1960 und 1962 trat er als Filmproduzent an die Öffentlichkeit und wurde 1964 für "Walls of Colour" mit dem Filmpreis des Europa-Rats ausgezeichnet.

 

Seit 1965 spielte eine Führungsrolle bei der Istanbul Filmgesellschaft, wo er 10 Jahre als Präsident fungierte. In den 70ern wurde er Generalmanager der Eczacibasi Pharmaceutical Company, in den 80ern stieg er in die Holding auf und wurde dort 1993 zum Präsidenten.





Sein künstlerisches Interesse ließ dabei nicht nach, mehrere Dutzend Ausstellungen seiner zeitgenössischen Fotografien gab es in der Türkei und im Ausland. In diesem Bereich erscheint seit 1965 ein Jahrbuch mit Arbeiten hervorragender türkischer Fotografen. Zwei Bücher über Bernhard Shaw und Oscar Wilde erhielten enthusiastische Kritiken.

 


1996 zog sich er sichaus der Welt des Business zurück, dekoriert mit Orden für seine Arbeit. Heute fungiert er als Präsident der Istanbul Foundation for Culture and Arts, die fünf große Festivals im Jahr ausrichtet. Er arbeitet weiterhin als Künstler und Fotograf. Die abgebildeten Arbeiten stammen aus der Kamera von Sakir Eczacibasi.


Back