Abb.: Pesne, Antoine: Königin Elisabeth Christine, GK | 1027 / SPSG, Jörg P. Anders

30 Jahre Musikfestspiele Potsdam Sanssouci 2021

Das Festival veröffentlicht sein aktualisiertes Programm als Plakat zum Mitnehmen und wirbt in der Vorweihnachtszeit für sein Jubiläumsjahr 2021 – Musikfestspiele »Live, mit Sicherheit«.

Während die Auflagen zur Coronapandemie dieses Jahr eine ungewohnt stille Vorweihnachtszeit mit sich bringen, wird hinter den Türen der Kulturveranstalter bereits eifrig der erhoffte klangvolle Sommer vorbereitet. Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci und Intendantin Dorothee Oberlinger, die ihr Programm »Flower Power« bereits vollständig in das nächste Jahr verschoben hatten, bringen sich daher ganz gezielt mit ihrem aktualisierten Programm in Erinnerung.

Da die Festspiele 2021 zugleich ihr 30-jähriges Jubiläum begehen, haben sie zusätzlich für den Eröffnungstag am 11. Juni ein großes musikalisches Geburtstagsfest am zentral gelegenen Luisenplatz in Planung. Ost und West, Alte und ganz neue Musik treffen aufeinander, und mit einem Orchesterakademieprojekt wird auch durch die Augen der jungen Generation das Barock noch einmal neu in den Blick genommen.

Das Open Air »Flower Power Barock« am 20. Juni erweitert sich in den Nachmittag und macht mit einem abwechslungsreichen siebenstündigen Bühnenprogramm Lust auf ein Mittsommerpicknick mit Woodstock-Atmosphäre. Diese und weitere Informationen und Termine zum nächsten Sommer gibt es zum Mitnehmen auf einem Plakat, das sicher bald in einigen Wohnungen hängen dürfte. Denn das Hauptmotiv der Saison, Friedrich der Große und seine Frau Elisabeth mit Hippie-Accessoires, war bereits im Frühjahr Stadtgespräch.

Der Slogan, mit dem die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci diese Neuauflage ankündigen, steht nur scheinbar im Gegensatz zum gerade laufenden Lockdown: »Live, mit Sicherheit«. »Wir wissen inzwischen weit mehr über die Ansteckungswege des Virus als noch im März. Mit dem Slogan möchten wir zum Ausdruck bringen, dass wir als Veranstalter alles daran setzen werden, für unser Publikum erfüllende und live gespielte, aber auch sichere Festspiele zu ermöglichen«, erläutert Geschäftsführerin Heike Bohmann den einfachen Leitsatz, hinter dem sich in Wahrheit eine Fülle aktueller Planungsanstrengungen zusammenfassen lassen.

»Wir haben die inzwischen bekannten Faktoren wie Wegeführung, Raumvolumen, Luftaustausch und Sitzabstand in den Blick genommen und für alle Konzerte schon jetzt alternative Szenarien durchgespielt, um unseren Besuchern unter den jeweils geltenden Auflagen größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.« Summer is coming, der Sommer kommt, heißt ein weiterer Slogan. Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci sind vorbereitet.



In ihrem 30. Jahr bieten die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci vom 11.-27. Juni 2021 unter dem Motto »Flower Power« ein Fest der gesellschaftlichen Utopien und jungen Revolutionen in den Schlössern und Gärten von Sanssouci. Ganze vier Musiktheaterproduktionen stehen auf dem Programm, dazu Konzerte, Führungen und Lesungen vom Tagesanbruch bis in die Nachtstunden. Die Festspiele sind zu gut 70% ausverkauft, für ausgewählte Veranstaltungen wie ein barockes Tanztheaterprojekt im Schlosstheater, Konzerte in der Friedenskirche oder dem Orangerieschloss Sanssouci und zu den Open Airs gibt es noch Karten. Die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Musikfestspiele Sanssouci und
Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Straße 10/11
D ­ 144 67 Potsdam
Fon: +49 (0)331/28 888 20

Fax: +49 (0)331/28 888 29
www.nikolaisaal.de
www.musikfestspiele-potsdam.de





Back